Archiv der Hattinger Sängervereinigung 1872 e.V.

 

Veranstaltungen 20055

 

Veranstaltungen 2006

Archiv 2007 -2009

 

Archiv ab 2010

29.Okt.2006

 . Chor- und Musikfest am 28.Okt. 2006 in der Gebläsehalle
Die HSV ist einer von den 11 aktiven Chören, Orchester und Gesangsvereinen und bildete den krönenden Abschluss der Veranstaltung. Moderiert wurde der schöne Nachmittag von Wolf Codera und seiner Band.

die Sängerveranstaltung in Aktion

die Sängerveranstaltung in Aktion - klick für grosses Bild

 

 

 

 

 

 

Wolf Codera begleitet ... - klick für grosses Bild

Wolf Codera “begleitet” die Sänger beim “ Der Tunichgut”

 

Abschluss mit 300 Sängern und Wolf Codera

 

 

 

 

Zum Abschluss der schönen Veranstaltung spielt Wolf Codera - wie immer - wunderbar auf seiner Klarinette. Danach singen ca. 300 Sängerinnen und Sänger auf der Bühne gemeinsam den “Wanderer” und dann mit den Zuhören zusammen “Kein schöner Land”.

TOP

 

22.Okt.2006

Rock-Konzert im Henrichs am 16.Okt.2006
die Hattinger Sängervereinigung in Aktion ... bitte klicken!

 Die Hattinger Sängervereinigung in Aktion ...

die Hattinger Sängervereinigung in Aktion ...

 

 

 

 

 

die Hattinger Sängervereinigung in Aktion ...

 

die Hattinger Sängervereinigung in Aktion ...

 

 

 

 

 

Wolf Coderea zollt unserem Vizechorleiter Friedel Wimmers und dem Chor Beifall

 

Der Veranstalter der "Session Possible" Wolf Codera zollt unserem Vizechorleiter Friedel Wimmers und dem Chor Beifall.
 

 

 

                                                                                           Artikel von Nina Estermann
                                                                                           aus der WAZ Nr.  242 v. 18.10.2006 - Hattinger Teil

Improvisation mit Herrenchor
Die Anziehungskraft der monatlichen ,,Session Possible" ist ungebrochen. Mit hochkarätigen Gastmusikern und ungewöhnlichen Talenten lockt die Veranstaltung auch Besucher aus den umliegenden Städten an.
Ungewöhnliche Premiere: Als Talent des Monats stand bei der Session Possible die Hattinger Sängervereinigung1872 auf der Bühne.

Jeden dritten Montagabend im Monat herrscht chronischer Parkplatzmangel vor dem Hattinger Henrichs. Wenn Wolf Codera und seine Musiker-Freunde zur Session laden, kommen die Gäste aus dem ganzen Ruhrgebiet zum Industriemuseum. Sitzplätze sind rar in der Gastronomie, aber das stört die Meisten nicht - es wird getanzt, gewippt und geklatscht.
Mit den Sängern Onita Boone und Dominik Steegmüller, Percussionist Roland Peil und Bassist Sascha Neuhardt sind die Gastränge auch diesmal hochkarätig besetzt. Auch Max ist wieder an den Percussions mit dabei. Der 12-Jährige ist bekannt aus dem Casting für die TV-Total-Kinderband.
Jeden Monat wird bei der Session das Talent des Monats vorgestellt. Normalerweise sind das Nachwuchskünstler aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Von Nachwuchskünstlern kann diesmal wohl kaum die Rede sein: Die Sänger der Hattinger Sängervereinigung 1872 sind allesamt mittleren Alters. Der Applaus, als die Herren sich um die kleine Bühne in der Mitte des Henrichs positionieren, will gar nicht abreißen. ,,Wir woll’n Euch singen hör’n", grölt einer aus dem Publikum in bester Fußballfan-Manier.
,,Das sind die Backstreet Boys von damals", jubelt Codera. Und weiter: ,,Qualität hat nichts mit Style zu tun.“ Weil das fast wie eine Beleidigung klingt, rettet er schnell: ,,Und diese Jungs haben Stil." Ganz klar: Im Jacket stechen sie heraus aus der Jeans-und-T-Shirt-Fraktion. Von der Liebe singt der Chor. Ruhe kehrt ein im Raum, viele Pärchen nutzen die Zeit zum Knutschen. ,,Ein Wanderer", lässt es etwas flotter angehen. Das Publikum macht mit und schnippt den Takt mit den Fingern.

TOP

 

13.Sep.2006

Hattinger Sängervereinigung besucht Schenklengsfeld
Spruchband 42 Jahre Freundschaft

Die Hattinger Sängervereinigung und den Männergesangverein Schenklengsfeld verbindet eine nunmehr 42-jährige Freundschaft. Sängervereinigung mit dem MGV Schenklengsfeld in Freundschaft vereint - bitte klicken

weitere Bilder und ein Bericht auf neuer Seite v. 25.Sept.2006
und  v. 03.Okt.2006

 


 

TOP

 

26.Jun.2006

Ständchen beim Sommerfest des MGV Deutsche Eiche am 25.Jun.2006
es ist viel zu warm
Das Wetter spielt auch hier wieder mit. Es ist zwar ein bisschen zu warm, aber trotzdem wird viel gesungen.

 

Friedel Tholl im Gespräch

 

 

 

 

Friedel Tholl im Gespräch mit anderen Aktiven

 

 

Warten auf den Einsatz ... Klick für großes Bild

 Warten auf den Einsatz ...  (Klick für großes Bild)

 

 

wo finde ich Schatten

 

 

 

 

TOP

 

18.Jun.2006

Frühschoppen und Ständchen in Geigers-WM-Camp in Sprockhövel am 18.Jun.2006
Ein Hoch für den Gastgeber Christian Geiger - Klick für größeres Bild
Beim Pfingstkonzert der Chorgemeinschaft Sprockhövel am - 04.06.06 - entschließt man sich kurzfristig, ein Ständchen in dem in der Nähe liegenden Geigers-Camp zu geben.
Wie man sieht, geht es auch hier fröhlich zu.

 

Sangesbruder als WM-Fan

 

 

 

                             Sangesbruder Klaus Schlipp als WM-Fan

 

Friedel Wimmers dirigiert - Klick für größeres Bild

 

 

Der Vizedirigent, Friedel Wimmers moderiert die Liedvorträge und gibt wie immer den richtigen Ton an

die Sänger - Klick für größeres Bild

 

 

 

 

 

Friedel Tholl, Christian Geiger und Dr. Klaus Walterscheid

 

 

Vorsitzender Friedel Tholl im Gespräch mit Gastgeber Christian Geiger (mitte) und Bürgermeister Dr. Klaus Walterscheid.

 

TOP

 

08.Jun.2006

Pfingstfrühkonzert der Chorgemeinschaft Sprockhövel am 04.Jun.2006
unsere Sänger

         Singen im Verein macht Spaß und Freude

unsere Sänger

 

 

 

 

 

unsere Sänger

 

 

 

Friedel Tholl und Helmut Seifert

 

 

 

Der Vorsitzende der Sängervereinigung Hattingen,
Friedel Tholl, im Gespräch mit dem Vorsitzenden der Chorgemeinschaft Sprockhövel, Helmut Seifert.

 

 

gemeinsames Singen

Zum Abschluss des Konzerts sangen die teilnehmenden Chöre, die Chorgemeinschaft Sprockhövel, der MGV Liederfreund Welper und die Hattinger Sängervereinigung zur Freude der vielen Besucher einige Lieder gemeinsam.

 

 

TOP

 

26.Mai.2006

Himmelfahrtswanderung am 25. Mai 2006 zum Kanu-Club Witten.
Treffpunkt in BlankensteinAn der kath Kirche St. Johann Babtist zu Blankenstein ist Treffpunkt der Unentwegten um von dort, bei leichtem Regen und kühlem Wetter, zum Bootshaus des Kanu-Ckubs Witten in Witten-Heven zu wandern.
An der Wasserburg Kemnade steht der Getränkewagen bereit, es gibt für jeden das passende Getränk, selbst Glühwein war bei der kühlen Witterung an Bord und sehr beliebt. am Getränkewagen an der Wasserburg Kemnade, für großes Bild bitte klicken

 

 

Wir wandern dann weiter durch das schöne Ruhrtal - am Kemnader-See vorbei - bis zum Kanu ClubGerd bereitet das Feuer vor..

 

 

Dort wird schon der Grill vorbereitet um leckere Bratwürstchen und saftige Nackensteaks über offenem Feuer zu grillenGrillmeister Friedel legt los .

 

 

Musikalisch werden wir wieder von unserem Entertainer „Vetter Franz“ verwöhnt. Da das Wetter nicht so berühmt ist, müssen wir leider im “Bootshaus” feiern.

ein Ständchen für die begeisterten Zuhörer

Das macht uns aber nichts  aus, und es geht munter mit Gesang und Unterhaltung weiter.

ein besonderer musikalischer Vortrag

 

 

 

 

 

und noch ein Ständchen

 

TOP

 

14.Apr.2006

Gründonnerstagswanderung

Wanderung bergabDie Gründonnerstagswanderung führt uns in diesem Jahr nach Herbede zum urigen Lokal “Am Pütt”. Die Wanderung soll ca. zwei Stunden dauern. Wir treffen uns in Blankenstein, das ist der Ortsteil im Osten von Hattingen, in dem die Sonne, für Hattingen, zuerst aufgeht. Trotz des nasskalten Wetters treffen sich ca. 20 unentwegte Sänger um 10:00 Uhr vor der kath. Kirche neben dem Stadtmuseum, dem früheren Amtshaus Blankenstein. Wanderung bergauf

 

 

Da wir südlich der Ruhr, durch die Herbeder Berge, in Richtung „Dorf Herbede“ laufen, geht es bei unserer Wanderung bergauf und bergab mit einem wunderschönen Blick ins Blankensteiner Ruhrtal. Heute sehen wir allerdings nicht allzu viel, da es oft regnet und nieselt.In der Hütte von Horst Brocke, bitte für großes Bild klicken


 

Beim Anstieg auf den Herbeder Bergrücken, erwartet uns ein freundlicher Anwohner - Horst Brocke - und bittet uns spontan in seine warme und trockene Gartenlaube. Hier können wir uns bei frischem Bier und bunten Ostereiern ausruhen und die nächste Regenschauer abwarten.

Dann geht es weiter über den Bergrücken, die Hexentreppe runter und wieder hoch. Gegen 13:00 Uhr erreichen wir dann das Lokal “Am Pütt”. Dort machen wir nach einem leckeren rustikalen Mittagessen fröhlich weiter. Es wird gesungen und wir hören interessante und auch besinnliche Vorträge zur Jahreszeit. Zu späterer Stunde folgen dann auch noch lockere und witzige Erzählungen. Am Pütt, bitte für großes Bild klickenGanz besonders freut sich unser Webmaster über den “Wanderer”, das trotz teilweise fehlender Besetzung im Tenor, immer wieder besonders schön vorgetragene Lied der HSV-Sänger.

 

 

 

TOP

 

14.Feb.2006

Jahreshauptversammlung am 11.Feb.2006
der Chor singt
Gesangseinlagen bei der JHV zur Ehrung verstorbener Sangesbrüder und später zur Ehrung der vielen Jubilare und der verdienten Mitglieder.

 

 

 

 

 

VorstandDer alte und neue Vorstand, v.l.:
Harald Klein (neuer Geschäftsführer), Friedel Tholl (alter und neuer Vorsitzender), Hendrik Lenz (Schatzmeister), Peter Holzapfel (2.Vorsitzender), Hans-Jürgen Wimmers (ausscheidender Geschäftsführer).

 

Ehrung von Ralf Meyer

 

 

 

Ralf Meyer wird für seine 60jährige Mitgliedschaft in der Hattinger Sängervereinigung geehrt.

 

Ehrung von Friedel Wimmers

 

Friedel Wimmers - seit Jahrzehnten Vizedirigent - wird für seine besonderen grossen Verdienste um die Hattinger Sängervereinigung zum Ehrenmitglied ernannt.

 

 

 

 

Veranstaltungen 2006

28.Dez.2005

Jahresabschlußfeier am 28.Dez.2005
nach der Wanderung
Nach einer kurzen Wanderung durch das verschneite Ruhrtal, entlang des Kemnader Sees *, treffen wir uns im Lokal “Ruhrtal” zum zünftigen Grünkohlessen.
*(Durch das teilweise heftige Schneegestöber mussten wir leider auf das Fotografierenim Lokal Ruhrtal verzichten.)

 

 

 

 

 

Vorsitzender Friedel Tholl bei seimem Diavortrag

Bei dem interessanten Lichtbildervortrag vom Vorsitzenden Friedel Tholl mit den Highlights aus dem zurückliegenden Jahr sowie bei schöner Musik von “Vetter Franz” -Bernd Wittpoth- verbringen wir einen schönen Nachmittag.es darf getanzt werden

 

 

 

 

 

TOP

 

16.Dez.2005

Weihnachtsfeier am 15.Dez.2005 in der SchulenburgBegrüßung

Der Vorsitzende Friedel Tholl begrüßt die Sängerfamilie

 

Weihnachtskonzert,  Klick für großes Bild

 

 

 

 

               ein kleines weihnachtliches Konzert der Sänger (Klick)

 

Sangesbrüder musizierenSangesbrüder musizieren ...Sangesbruder musiziert

 

 

 

 

 

 

andächtige Zuhörer

andächtige Zuhörer

 

 

der Nikolaus kommt

 

 

 

 

                                                     dann kommt der Nikolaus ...

 

der Nikolaus unter den Sängern, Klick für großes Bild

 

der Nikolaus unter den Sängern (Klick)

 

TOP

 

02.Dez.2005

Am Glühweinstand der Sängervereinigung am 01.Dez. 2005vor dem Glühweinstand

                                                                         Klick für großes Bild

Ständchen der Sänger, Klick für großes Bild

 

TOP

 

14.Nov.2005

Feierstunde zum Volkstrauertag am 13.11.2005 um 11.15 Uhr im Schulenbergwald

Dr. Dagmar Goch Ansprache Frau Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch

 

Vikar Myrda

 

 

 

 

 

  Ansprache Vikar  Myrda von der Pfarrei St. Peter und Paul


 

KranzniederlegungKranzniederlegung: von links
Mitglieder des Verbandes für Reservisten der Bundeswehr e.V. ;
Wolfgang Kaufmann VdK Hattingen;
Mitglieder der Marinekameradschaft Hattingen,
vorn Mitte: Frau Bürgermeister Dr. Dagmar Goch,
rechts außen Gerd Zastrau, MarinekameradschaftKranzniederlegung

 

 

 

 

 

 

teilnehmende Chöre



Teilnehmende Chöre: Hattinger Sängervereinigung, Chorgemeinschaft Hattingen, RWE Chor Hattingen
Leitung: Friedel Wimmers, Vize Chorleiter der Sängervereinigung
 

TOP

 

28.Jul.2005

Reibeplätzchenessen Begrüßung der gesamten Sängerfamilie im Reiterhof „Stiepeler Hof“.
  Friedel Tholl bei der Begrüssung,

am Bufett

 

 

 





am Reibeplätzchen - Bufett,



Ständchen

 und nach den leckeren Reibekuchen,
einem schönen Ständchen der Sänger,
Ehrung der Helferinnen,
geht es noch lustig weiter.

 

 

TOP

 

03.Jul.2005

Die Gesangseinlage beim Hattinger Altstadtfest kommt gut an:
beim Hattinger Altstadtfest 2005beim Hattinger Altstadtfest 2005

 

12.Jun.2005

Nach der Stellprobe - vor der Isenburg - für ein gemeinsames Gruppenfoto werden spontan Ständchen nach dem Gemeinschaftsbildnoch einige Lieder gesungen:Friedel Wimmers in Aktion - Klick für größeres Bild

 

15.Mai.2005

Beim Pfingstkonzert der “Chorgemeinschaft Sprockhövel”
beim Pfingstkonzert in Obersprockhövel
spielt das Wetter leider nicht mit.
Es ist kalt und regnerisch. Schade für die Veranstalter, Akteure und Zuschauerein Schnäpschen zum Aufwärmen.

 

 

 

 

Mit einem Schnäpschen zum Aufwärmen singt es sich gleich etwas besser.

TOP

 

11.Mai.2005

Am 11.05. fahren wir mit 5 PKW’s auf Einladung des Ruhrverbandes zum Möhnesee.
hinter / unterhalb der SperrmauerWir treffen uns unterhalb der Staumauer im Kraftwerk. Nach einem einführenden und interessanten Film und weiteren Informationen geht es in den technischen Bereich, einen Revisionstunnel ca. 60 - 70m unterhalb der Staumauerkrone. Hier tröpfelt und rieselt das Wasser aus speziell dafür hergestellte Drainagebohrungen aus den Wänden und Decken. Aber die Staumauer hält!auf dem Fahrgastschiff - Klick für größeres Bild





Dann geht es weiter zum Schiffsanleger und wir fahren ca. 1 Std. mit einem großen Fahrgastschiff über den See.
Nach dem Mittagessen fahren wir zur
ruhrverbandseigenenin der Fischzuchtanlage des Ruhrverbandes Fischzuchtanlage.
Auch hier erhalten wir eine sehr interessante multimediale Einführung und können dann die Anlagen begehen und die zigtausend kleinen Hechte und Seeforellen bestaunen.


zum Ruhrverband

 

05.Mai.2005

Wie immer ist der Vatertags-Ausflug zum Porbecker-Hof ein voller Erfolg.
bei Sonnenschein wird gegrilltAuch das Wetter spielt mit. Mittags gibt es Salate und Gegrilltes. Auch den Durst kann man mit frisch gezapftem Bier löschen. Am frühen Nachmittag gibt es eine Freiluft-Musikeinlage. Selbst die Wanderer bleiben stehen und spenden Beifall.
Ein schöner Tag ...
der Chor in Freiluft-Aktion - Klick für größeres Bild

 

 



 

                             Klick für größeres Bild - zurück mit   <=   Taste des Brousers

 

08.Mär.2005

Bei der Weinprobe am 08.0Weinprobe3.2005 geht es zünftig zu ..Weinprobe.

TOP

 

[Chor]

[Startseite]

[Chorleiter] [Chronik] [Vorstand] [Veranstaltungen] [Termine] [Kontakt] [Impressum] [Gästebuch] [Inforum]

 

                                                       © 2005 - 07 Hattinger Sängervereinigung 1872 e.V.
        
                                                          Männergesangverein Hattingenz